Abstecher vom Praktikum an die Hochschule

Andreas an der Beuth Hochschule
Andreas an der Beuth Hochschule

Am Donnerstag starten die Betriebsferien im Motorenwerk der Mercedes Benz AG in Berlin-Marienfelde. Dann beginnt auch für Andreas Kuffner die ruhige Zeit. Zuvor hat er während seines Praktikums noch mal einen kurzen Abstecher an die Beuth Hochschule in Berlin gemacht. Er wurde als Gast zu einer Fachbereichssitzung eingeladen, um den anwesenden Professoren aus dem Fachbereich I (der wirtschaftliche Teil seines Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen) von seinen Erlebnissen und Erfahrungen von London zu berichten.

„Es waren etwa 25 Professoren und Hochschulmitarbeiter da, und sie alle waren sehr interessiert, haben viele Fragen gestellt zu London und dazu, wie denn die Überlappung von Studium und Sport geklappt hat“, erzählt Andreas. Denn an der Beuth Hochschule studieren einige Spitzensportler, unter anderem die Weltklasse-Schwimmerin Britta Steffen und Eisschnellläuferin Jenny Wolf. Interessant ist auch, dass Andreas Kuffner für den Gewinn der Goldmedaille in London von der Hochschule als Preisträger der Beuth-Spitzensportförderung 2012 ausgezeichnet wurde.