Vorgestellt: Unser Olympia-Trio

An die Ruder, fertig, los! THINK ING. auf dem Weg nach London 2012. Wir begleiten 3 Studenten, die sich parallel zu ihrem Ingenieurstudium auf die Olympischen Spiele vorbereiten: Lukas, Richard und Andreas sind Ruderer der Nationalmannschaft. Wir berichten in diesem Blog bis zum Olympia-Start regelmäßig über das Trio. Im ersten Videobeitrag stellen sie sich kurz vor.

Richard und Lukas studieren beide in Dortmund. Richard Schmidt absolviert an der Technischen Universität den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen und Lukas Müller befindet sich im fünften Semester seines Maschinenbau-Studiums an der Fachhochschule. Dortmund ist nicht nur ihr Studienort, sondern seit Mitte der 1980er Jahre auch Standort des Leistungszentrums der Ruderer aus dem Deutschland-Achter. Der Dritte im Bunde, Andreas Kuffner, hat eine etwas längere Anreise zum Ruder-Leistungszentrum. Er studiert in Berlin an der Beuth Hochschule und rudert ebenfalls in Dortmund – da ist es klar, dass er häufiger hin- und herpendeln muss. Und was verbindet die drei, abgesehen von Zukunftsplänen als Ingenieur und der Begeisterung fürs Rudern? Sie wurden in diesem Jahr alle Weltmeister im traditionsreichen Deutschland-Achter, dem Flaggschiff der Ruder-Nationalmannschaft.